^... nach Oben
  • 1 Beton- und Stahlbetonbauer/ in
    Als Beton- und Stahlbetonbauer bist du der Spezialist für das Bauen mit dem vielfältig verwendbaren Baustoff Beton bzw. Stahlbeton. Dieser Werkstoff wird überall dort eingesetzt, wo an das Bauwerk besonders hohe Anforderungen gestellt werden. Zum Beispiel beim Bau von Brücken, Hallen, Hochhäusern oder anderen freitragenden Konstruktionen mit großen Spannweiten.
  • 2 Maurer/ Maurerin
    Der Maurer zählt zu den Allroundern auf der Baustelle. Vom Fundament bis zum obersten Geschoss stellt der Maurer Mauerwerk aus klein- und großformatigen Steinen her. Er stellt aus Stahl und Beton Betonbauteile her, verputzt Wände und montiert Fertigteile.
  • 3 Straßenbauer/ Straßenbauerin
    Als Straßenbauer baust du alles - Haupt- und Nebenstraßen, Geh- und Fahrradwege, Fußgängerzonen bis hin zu achtspurigen Autobahnen oder Rollbahnen auf Flughafen. Außerdem führst du auch Pflasterarbeiten aus und stellst Randbefestigungen, Böschungen sowie Entwässerungsgräben her. Ob Straßenausbesserungen, Instandhaltungsmaßnahmen oder Reparaturarbeiten, wenn du Hand anlegst, wird alles befahr- und begehbar.
  • 4 Stuckateur/ Stuckateurin
    Der Stuckateur gibt dem Haus sein Gesicht! Er beginnt seine Arbeit, wenn der Rohbau steht. Er verputzt Innen- und Außenwände, er hängt Decken ab, stellt leichte Trennwände her und verlegt Trocken- und Fließestrich. Ein wichtiger Teil seiner Arbeit ist die Dämmung von Gebäuden.
  • 5 Zimmerer/ Zimmerin
    Ob Decken, Böden oder Treppen, auf der Baustelle bist du der Fachmann für Holz. Egal, ob es um Neubau, Restaurierung oder um Reparatur geht, als Zimmerer bist du der richtige Ansprechpartner. Drinnen baust du unter anderem Treppen; draußen bist du z.B. für Dachstühle und Balkone zuständig. Dein Tätigkeitsfeld ist umfangreich. Bei der Vorfertigung von Bauteilen ist zumeist traditionelle Handarbeit gefragt.
baner

Aktuelle Informationen hinsichtlich der Covid-19 Pandemie!

Aus gegebenem Anlass und auch wegen der individuell an uns herangetragenen Ängste, Befürchtungen und Sorgen im Zusammenhang mit den Folgen und Risiken der Covid-19 Pandemie haben wir uns entschlossen, alle unsere Veranstaltungen im und um das Ausbildungszentrum AGV Bau Saar gGmbH vorerst bis Mitte Mai 2020 abzusagen.

  • Bau Infotag
  • Girls Day
  • Messebesuche in Schulen
  • Führungen bei uns im Haus

 

Die Weiterbildungstermine werden von Seiten des Ausbildungszentrums bestehen bleiben, es gibt jedoch Betriebe die als Vorsichtsmaßnahme Ihre Mitarbeiter abmelden. Diese Entscheidung liegt selbstverständlich im eigenen Ermessen der Betriebe. Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, dann werden wir Ihnen die Gebühren gutschreiben.

Die Überbetriebliche Ausbildung findet, wie organisiert, statt. Es sind alle notwendigen Maßnahmen und Informationen an die Auszubildenden weitergegeben worden.

Wir bedauern sehr, zu dieser auch für uns sehr unangenehmen und einschränkenden Maßnahme greifen zu müssen und bitten um Verständnis. 

Letztlich geht uns allen der Schutz der Gesundheit vor.

Bis dahin Ihnen allen eine gute und gesunde Zeit.

Ihr ABZ Team

 

Informationen für Azubis im Ausbildungszentrum AGV Bau Saar gGmbH

Wie verhalte ich mich, wenn ich befürchte, mich angesteckt zu haben?

Sollten Sie einen begründeten Verdacht haben, erkrankt zu sein, kontaktieren Sie bitte als erste Anlaufstellen telefonisch den Hausarzt oder das Gesundheitsamt vor Ort. Ein Verdacht ist begründet, wenn zwei Voraussetzungen vorliegen:

1. Sie hatten/haben Kontakt zu einer erkrankten Person, bei der die Infektion mit SARS-CoV-2 bestätigt wurde bzw. Sie haben sich in den zwei Wochen vor Beschwerdebeginn in einem definierten Risikogebiet aufgehalten. 

und

2. Sie leiden gleichzeitig unter starken Grippe-Symptomen wie Fieber, Heiserkeit, Husten oder Atemnot bzw. unspezifischen Allgemeinsymptomen. 

Versuchen Sie aktuell soziale Kontakte zu meiden. (Kino, Theater, Konzerte, Fußballspiele usw.)

BITTE BLEIBEN SIE ZUHAUSE, WENN SIE SICH KRANK FÜHLEN!

BITTE BEACHTEN SIE UNSERE HYGIENEHINWEISE!

Zunächst ist es wichtig, dass man zuhause bleibt und das weitere Verhalten telefonisch mit der Arztpraxis oder mit dem Gesundheitsamt abklärt. Dabei sollte man nicht von sich aus in die Bereitschaftsdienstpraxen, in die Notaufnahme der Krankenhäuser oder die Arztpraxen gehen, um so eine mögliche Ansteckung seiner Mitmenschen zu vermeiden. Grundsätzlich gilt: Sollten Sie Ihre Arztpraxis nicht erreichen können, wenden Sie sich an die Rufnummer 116117. Dort werden Sie an einen zuständigen Arzt weitervermittelt. Im Notfall, wenn dies erfolglos sein sollte, wenden Sie sich an das zuständige Gesundheitsamt oder dessen Rufbereitschaft.

 

Haende richtig waschen

Neues

Azubis geben einen kurzen Einblick in ihre Ausbildung
im Ausbildungszentrum AGV Bau Saar gGmbH.

 Azubi am Bau >>>

 

Unser neuer Film ist da!

Bau Azubi´s zeigen, was sie drauf haben!

 DER AUFTRAG>>>

 

 

Azubi auf Youtube

Copyright © 2015. Azubi am Bau


Facebook youtube